Vogelstanggemeinde Mannheim

Evangelische
Vogelstang-Gemeinde
in Mannheim

Aktuelle Meldungen

FSJ-Stelle in der Vogelstanggemeinde

Ran ans Leben

Das FSJ, Freiwilliges Soziales Jahr, ist eine ideale Möglichkeit die Vogelstang-Gemeinde näher kennenzulernen und zu unterstützen. Man bekommt Einblicke in die vielseitigen Arbeitsbereiche, die in Pfarramt und Gemeinde anstehen. Ein FSJ ist perfekt geeignet, um eigene Lebenserfahrungen zu sammeln, bevor man z.B. ein Studium beginnt. Für das Studium wird das FSJ außerdem als Wartezeit angerechnet und bringt so einen Bonus für das Auswahlverfahren. Bei Bewerbungen allgemein wird ein FSJ im Lebenslauf gerne gesehen.

Das FSJ ist im Alter von 16 bis 27 Jahre möglich und kann zwischen 6-18 Monaten Dauer variabel gestaltet werden. Der nächste Beginn ist September 2022 möglich. Über die Dauer des FSJs erhält man monatlich ein Taschen- und Verpflegungsgeld von 400 €. Im Laufe des FSJs stehen 25 Tage Bildungsprogramm an. Diese werden in einzelne Seminarwochen aufgeteilt. Die Seminare sind informativ gestaltet, mit Themen, die in heutiger Zeit von großer Bedeutung sind, wie z.B. Journalismus oder Flüchtlinge. Außerdem stehen einem während des FSJ 27 Tage Urlaub pro Jahr zu.

Die Einsatzmöglichkeiten in der Vogelstang-Gemeinde sind weit gefächert. Dazu gehören die Mitarbeit in Gruppen der Kirchengemeinde, wie z.B. Kindergottesdienst oder Seniorennachmittag, die Mitgestaltung von Gottesdiensten. Ein weiterer Teil ist die Mitarbeit im Pfarramt, zur der unter anderem hausmeisterliche Tätigkeiten gehören können. Außerdem besteht die Möglichkeit zur Mitarbeit im Konfirmandenunterricht, oder bei der Planung und Organisation von Festen, Projekten und Events. Nach Absprache können auch eigene Projektideen verfolgt und umgesetzt werden.

Vielleicht gab es auch eine längere Auszeit aus dem Beruf oder der Ruhestand erweist sich doch als zu ruhig? Dann ist der BFD, Bundesfreiwilligendienst, das richtige für Sie. Was immer auch die Gründe sind, sich für ein Jahr freiwillig zu engagieren, es lohnt sich auf jeden Fall!

Nähere Informationen erhalten Sie unter diakonie-baden.de.

 

Zurück